Das neue Mittlere Löschfahrzeug trifft in Wellerstadt ein.

.

Ausbildung

Keine Termine
   

Veranstaltungen

Keine Termine
   

Heute haben sich die Wellerstädter Löschdrachen und die Jugendfeuerwehr auf den Weg in die interaktive Feuerwehrerlebniswelt gemacht. Abfahrt war um 8 Uhr in der Früh mit dem Bus Richtung Augsburg.

Nach Ankunft in der Erlebniswelt wurden uns bei einer Führung die wichtigsten Dinge rund um die Feuerwehr anschaulich nähergebracht. Bei der Erklärung der PSA (Persönlichen Schutzausrüstung) durften wir schätzen, wie viel Gewicht Einsatzkräfte im Ernstfall mit sich herumtragen müssen. Nach Analyse der Brandursache von einem PKW-Brand, ging es weiter zum Flashover Raum. Unter Flashover versteht man eine schlagartige Durchzündung eines Zimmerbands. Befindet sich ein Kleinbrand in einem Zimmer und man öffnet die Türe schlagartig, so bekommt der Kleinbrand extrem viel Sauerstoff und der Kleinbrand entwickelt sich innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde zum Vollbrand des Zimmers. In einem extra Raum wurde uns dieses Phänomen hautnah gezeigt. Das ein oder andere staunende Kindergesicht über die extreme Hitze der Feuerwalze werden wir nicht vergessen.

Kommt es nun doch mal zu einem verrauchten Zimmer und man findet den Ausgang nicht mehr, so wurde uns das unverzichtbare Hilfsmittel der Feuerwehr die Wärmebildkamera gezeigt, mit der man andere Personen leicht finden kann auch wenn der Raum extrem verraucht oder dunkel ist.

Die verrauchten Räume zeigten uns, was alles zuhause zu einem Brand führen kann. Sei es ein defektes Elektrogerät oder die Kerze am Weihnachtsbaum, welche das Zimmer innerhalb von Minuten in Vollbrand versetzen kann. Auch bei einem Fettbrand wurde uns gezeigt wie der Brand richtig mit Deckel gelöscht wird.

Im begehbaren Rauchmelder haben wir uns als kleine Rauchpartikel eingeschlichen und erfahren wie ein Rauchmelder funktioniert. Im Ernstfall rettet er unser Leben bei Tag oder Nacht, indem er uns aus dem Schlaf mit einem unerträglichen Piepsen weckt.

Mit einem digitalen Feuerlöscher konnte der Umgang mit einem Feuerlöscher für den Ernstfall geprobt werden und auch im Bereich der Atemschutzgeräteträger konnte die körperliche Fitness an der Endlosleiter und Klimmzugstange unter Beweis gestellt werden.

Nach einer kleinen Stärkung im Bistro, haben wir die Erlebniswelt in kleinen Gruppen erkundet, denn es gab noch viel zu erkunden und auszuprobieren, wie z.B. der Erbebensimulator, die ILS (Integrierte Leitstelle) und die Rettungsgasse.

Unseren Kids und der Jugend hat es auf jeden Fall extrem viel Spaß gemacht und sie haben viel dazugelernt.

Eins steht fest, für alle, die Feuerwehr hautnah erleben möchten, ist ein Ausflug in die Feuerwehrerlebniswelt nach Augsburg immer eine Reise wert.

Ein besonderer Dank geht an Finanziellen Unterstützer und das Busunternehmen Kraus aus Heroldsbach, ohne die wir nicht dorthin gekommen wären.

 

  

  

 

 

   

Website powered by Hammerl GmbH & Co. KG

 

© Feuerwehr Wellerstadt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.