Das neue Mittlere Löschfahrzeug trifft in Wellerstadt ein.

.

Ausbildung

05 Jun 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Atemschutzübung
12 Jun 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Gruppenführerübung
13 Jun 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Atemschutzstrecke
14 Jun 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Übung
   

Veranstaltungen

30 Mai 2024 9:00 Uhr
Absicherung u. Ehrengeleit Fronleichnamsprozession
06 Jul 2024 17:30 Uhr
FF Wellerstadt Grillfest
18 Jul 2024 17:00 Uhr
FF Wellerstadt Kinderfeuerwehrstunde
20 Jul 2024 11:00 Uhr
FF Wellerstadt Kinderfeuerwehrstunde
   


Neues Mehrzweckfahrzeug in Dienst gestellt


Baiersdorf-Wellerstadt. Für die FF Wellerstadt ging am 7.Juli ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, konnte sie doch für ihr in die Jahre gekommenes Mannschaftstransportfahrzeug ein nagelneues Mehrzweckfahrzeug in Dienst stellen.


alt

 

Ein ganz besonderer Dank ergeht an die Sponsoren:

  • Allianz Deutschland AG, München
  • Allianz Generalvertretung Peter & Uhlrich Uhlmann, Baiersdorf
  • Ammersdörfer Petra & Heinz, Baiersdorf
  • Hartmann Codier GmbH & Co.KG, Baiersdorf
  • Schultheiss Wohnbau AG, Nürnberg
  • Sparkasse, Geschäftsstelle Wellerstadt
  • VR-Bank eG, Geschäftsstelle Baiertsdorf

Der Ausbau eines mittelhohen Ford Transit 125 T 350 erfolgte durch die Forchheimer Firma compoint, nach der Richtlinie für Mehrzweckfahrzeuge sowie dem örtlichen Bedarf der Wehr. Durch einen speziellen klappbaren Arbeitstisch war es möglich, dass beide Sitzbänke im Mannschaftsraum in Fahrtrichtung positioniert bleiben konnten und so jeder der acht Insassen eine optimale und sichere Sitzposition hat. Neben der Sprecheinrichtung am Arbeitstisch steht dem Fahrzeugführer und dem Maschinisten ein Funkhörer mit FMS zur Verfügung, so dass Statusmeldungen ohne Ruf der Leitstelle möglich sind. Der heckseitige Laderaum bietet Platz für Verkehrsabsicherungsmaterial, dazu können weitere Gerätschaften nach dem jeweiligen Bedarf verlastet werden, beispielsweise Wassersauger, weiteres Schlauchmaterial o.ä.

Lackiert ist das Fahrzeug im Originalrot des Herstellers, versehen mit auffälliger gelber Folienbeklebung im „Baiersdorfer Design“ und Warnsymbol an den Hecktüren. Die Stoßfänger wurden anthrazitfarben belassen statt weiß lackiert, was dem MZF ein interessantes Design im Frontbereich verleiht. Als Sondersignalanlage wurde ein Blaulichtbalken vom Typ Hella RTK7 verbaut, zusätzlich ist ein LED-Lauflichtbalken am Heck zur Verkehrsabsicherung installiert. Für den nächtlichen Einsatz sind seitliche LED-Leuchten an der Dachkante angebaut, die durch eine Heckleuchte komplettiert werden.

Der Einsatzzweck des Fahrzeugs sind vor allem der Transport zusätzlicher Kräfte und Ausrüstung, die im LF8/6 der Wehr keinen Platz finden, zur Einsatzstelle, verkehrsabsichernde Maßnahmen sowie der Transport von aktiver Mannschaft und Jugendfeuerwehr zu Ausbildungsveranstaltungen und ähnlichem.

Die feierliche Übergabe am Gerätehaus an der Regnitz wurde musikalisch vom „Wellerstädter Bläserquartett“ eröffnet. Bürgermeister Andreas Galster begrüßte eingangs die anwesenden Mitglieder des Stadtrates, die Geistlichkeit, die angetretene Mannschaft der FF Wellerstadt sowie die Vertreter der Feuerwehren der Stadt und der Umgebung. Er betonte den hohen Stellenwert des freiwilligen Engagements der Feuerwehren und des THW für die Baiersdorfer Bürgerinnen und Bürger und stellte Parallelen der Jahreszeit und aktuellen Wettergeschehnisse zum Katastrophenjahr 2007 her. Aufgabe der Stadt sei es, den Einsatzkräften im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten dafür die bestmögliche Ausrüstung zur Verfügung zu stellen. Dann übergab er die Fahrzeugschlüssel an den 1.Kommandanten Rainer Kauschke. Dieser bedankte sich bei Stadt und Stadtrat für die Anschaffung des neuen Fahrzeugs, zu der auch der Feuerwehrverein sowie zahlreiche Banken und Firmen einen großen finanziellen Beitrag geleistet hatten. Er begrüßte weiterhin Kreisbrandinspektor Richard Kopp und Kreisbrandmeister Roland Zeilinger als Vertreter der Feuerwehrführung des Landkreises in Wellerstadt.

Die beiden Baiersdorfer Pfarrer Dr. Matthew Kiliroor und Leo Förster erbaten dann den Segen Gottes für das Fahrzeug, sinnbildlich für die Einsatzkräfte, die damit auf beste Weise das Gebot der Nächstenliebe erfüllten. Abschließend trugen zwei junge Feuerwehrdamen die Fürbitten vor.

An die feierliche Übergabe schloss sich dann das diesjährige Grillfest der FF Wellerstadt an, die zudem das 135-jährige Bestehen feiern konnte. Auch ein kurzer, aber heftiger Gewitterregen konnte dabei der guten Stimmung nichts anhaben.

 

alt

Text:
Stefan Brunner, Pressestelle KFV ERH e.V.

Bilder:
- Stefan Brunner, Pressestelle KFV ERH e.V.
- COMPOINT Meisner & Merkel OHG


 

 

 

   

Website powered by Hammerl GmbH & Co. KG

 

© Feuerwehr Wellerstadt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.