Ausbildung

24 Apr 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Maschinistenübung
03 Mai 2024 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Übung
   

Veranstaltungen

20 Apr 2024 11:00 Uhr
FF Wellerstadt Kinderfeuerwehrstunde
04 Mai 2024 14:00 Uhr
FF Wellerstadt Kinderfeuerwehrtag
08 Mai 2024 18:30 Uhr
FF Wellerstadt Aktivenversammlung
30 Mai 2024 9:00 Uhr
Absicherung u. Ehrengeleit Fronleichnamsprozession
   
alt

Nach dem großen Erfolg von 2007 wiederholte die FF Baiersdorf
vom 27. bis 28.August die Aktion "FreizeitSchutzEngel gesucht!"

Zusammen mit Angehörigen der Jugendfeuerwehren Baiersdorf und Wellerstadt sowie zahlreichen erfahrenen aktiven Einsatzkräften  hatten interessierte Jugendliche aus der Meerrettichstadt die Möglichkeit,
24 Stunden lang die Tätigkeit in einer Freiwilligen Feuerwehr
sowie deren Einsatzspektrum kennen zu lernen - ähnlich den "Berufsfeuerwehrtagen", wie sie von vielen Jugendfeuerwehren inzwischen durchgeführt werden.

Nach der Begrüßung durch Initiator Josef Simon wurden die Jugendlichen zusammen mit Angehörigen der Jugendfeuerwehren Baiersdorf und Wellerstadt sowie in der Jugendarbeit erfahrenen Gruppenführern auf verschiedene Fahrzeuge eingeteilt, die sie während der Veranstaltung mehrfach durchtauschten. Die Funktion des Einsatzleiters wurde vor Ort aber immer an einen der Jugendlichen übertragen, der dann natürlich von einem Führungsdienstgrad beraten wurde.

Für die Abarbeitung der verschiedensten Übungslagen standen den Teilnehmern der Baiersdorfer RW, die DLA(K)23-12, der ELW2 sowie das LF8/6 der FF Wellerstadt und ein Rettungswagen der BRK-Bereitschaft Baiersdorf zur Verfügung. Mit letzterem, besetzt durch Aktive der FF Baiersdorf, die auch Rettungsdienst fahren, sowie jeweils zwei Jugendlichen, wurden zum Einen verschiedene "Rettungseinsätze" abgewickelt. Zum Anderen wurden die anderen Fahrzeuge bei den größeren Übungslagen begleitet, Übungsverletzte versorgt und die sanitätsdienstliche Betreuung für den "Fall der Fälle" sichergestellt.

Auch ein Einsatz in der Funkzentrale war für einige Teilnehmer möglich, wo sie "Notrufe" entgegen nahmen und mittels Gong und Hausruf die jeweils benötigten Fahrzeuge alarmierten.

Dass dabei auch einmal eine echte Anforderung der Feuerwehr Baiersdorf dabei war, unterstrich den realistischen Charakter der Veranstaltung umso mehr. Natürlich wurde dieser, übrigens eine Türöffnung, durch die anwesenden Kräfte der Einsatzabteilung abgewickelt.

Diese organisierten auch die teilweise täuschend echt dargestellten Übungsszenarien und bildeten mit VRW, LF16/12, TLF16/25. ELW1 und MZF die "Rückfallebene" .
Ebenso standen sie den Jugendlichen bei den einzelnen Übungen zur Vornahme schwerer Geräte und Ausrüstung  zur Seite.
alt

Die nachfolgenden Bilder zeigen einige der zahlreichen Einsatzsituationen, mit denen die Jugendlichen konfrontiert wurden und bei denen sie, angeleitet durch erfahrene Einsatzkräfte, die Feuerwehrtechnik und ihre Einsatzmöglichkeiten kennenlernen konnten:

Ölspur
alt

alt

Gestürzte Radfahrerin
alt

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
alt

alt

alt

PKW-Brand
alt

Feuerschein im Wald
alt

alt

Gefahrgutbehälter in Gewässer
alt

alt

Personenrettung mit Drehleiter von Hallendach
alt

alt

alt

Katze auf Baum (perfekt gedoubelt von Plüsch-Eisbärbaby "Flocke")
alt

Daneben wurden zahlreiche weitere kleinere Einsätze, vor allem im Rettungsdienstbereich, absolviert.

Des Weiteren galt es natürlich auch, die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten: So standen neben (individuell unterschiedlich ausgenutzten...) mehreren Stunden Schlaf und perfekter Verpflegung durch das Küchenteam Chrissy und Jessy natürlich auch Schlauch- und Gerätepflege sowie Fahrzeug- und Gebäudereinigung auf dem Dienstplan.

alt

alt

alt

Nach 24 Stunden mit mehr oder wenig langen Ruhepausen war man sich dann sowohl in den Reihen der Teilnehmer als auch im Organisations- und Mitarbeiterteam einig, die in jeder Hinsicht gelungene Aktion zu wiederholen - wenn auch wohl wieder mit etwas zeitlichem Abstand...

   

Einsätze  

   

Website powered by Hammerl GmbH & Co. KG

 

© Feuerwehr Baiersdorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.