Ausbildung

07 Okt 2022 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Übung Team Rot
14 Okt 2022 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Übung Team Blau
21 Okt 2022 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Übung Team Gelb
26 Okt 2022 19:00 Uhr
FF Wellerstadt Gruppenführerübung
   

Veranstaltungen

03 Okt 2022 10:00 Uhr
FF Wellerstadt Aktivenversammlung
29 Okt 2022 14:00 Uhr
FF Wellerstadt Objekt- u. Gerätepflege
   

 

23.03.2022: Heute war der große Tag - unser neues TLF3000 traf am Abend am Feuerwehrhaus ein und wurde gleich von zahlreichen Kameradinnen und Kameraden unter die Lupe genommen. Die nächsten Tage ist kräftig üben mit dem neuen Fahrzeug angesagt, damit es baldmöglichst in den Einsatzdienst gehen kann!

15.12.2021: Heute war ein Teil des Planungsteams der FF Baiersdorf im Herstellerwerk in Ulm, um mit der Fa. Magirus und der Beklebungsfirma die genauen Lagerorte für die Ausrüstung, die Positionierung verschiedener technischer Steuerungs- und Informationseinrichtungen sowie das Fahrzeugdesign, passend zu unserem HLF20, abzustimmen. Die Auslieferung des neuen Tanklöschfahrzeugs wird voraussichtlich im März oder April 2022 erfolgen. 

01.04.2021: Voraussichtlich Ende 2021 / Anfang 2022 dürfen wir mit der Lieferung des neuen Tanklöschfahrzeugs rechnen

01.10.2020: Der Auftrag zur Lieferung des TLF3000-Staffel wurde zwischenzeitlich erteilt. Die Firma Magirus Brandschutztechnik GmbH mit Sitz in Ulm wird das Fahrzeug auf einem 15t-Allrad-Fahrgestell und einer Leistung von 320 PS realisieren, so dass sich vor allem für die Maschinisten kaum technische Unterschiede zum bereits vorhandenen HLF20/16 ergeben werden.

15.07.2020: Im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung gingen mehrere Angebote verschiedener Hersteller zu den drei Baulosen Fahrgestell, Aufbau und feuerwehrtechnische Beladung ein und wurden bei der Submission am 19.06.2020 geprüft. Das Ergebnis wird im Juli im Stadtrat bekanntgegeben

15.05.2020: Das TLF 3000-Staffel wurde durch die Stadt Baiersdorf öffentlich ausgeschrieben, die Angebotsfrist endet am 15.06.2020

04.03.2020: Heute wurde durch den mit der Planung beauftragten Arbeitskreis das endgültige Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung freigegeben. Sobald der Zuwendungsbescheid der Regierung vorliegt, erfolgt die Ausschreibung. Sobald diese abgeschlossen und die Vergabe erfolgt ist, werden wir an dieser Stelle nähere Infos veröffentlichen.

04.02.2020: Heute wurden mit dem externen Ingenieurbüro, das im Auftrag der Stadt das Ausschreibungsverfahren durchführen wird, die letzten Feinheiten für das Leistungsverzeichnis abgestimmt.

23.01.2020: Nachdem die Beschaffung des TLF3000-St durch den Kreisbrandrat befürwortet wurde, wurde bei der Regierung von Mittelfranken der Antrag auf Bezuschussung gestellt. Der mit der Vorbereitung der Beschaffung beauftragte Arbeitskreis glich heute den Inhalt der Ausschreibung, die durch ein externes Ingenieurbüro erfolgt, mit der von der Feuerwehr erstellten Leistungsbeschreibung ab und nahm Aktualisierungen auf der Basis der geänderten DIN an der Beladung vor.

13.11.2019: Nach mehreren Fahrzeugbesichtigungen und Besprechungen der "Arbeitsgruppe TLF3000" wurde bei einem namhaften Feuerwehrfahrzeughersteller die Realisierbarkeit der gewünschten Ausstattung und Beladung des Fahrzeugs durchgesprochen.

09.07.2019: Durch die Arbeitgruppe wurde heute verschiedene Fahrzeug- und Ausstattungsvarianten sowie die sinnvolle feuerwehrtechnische Beladung diskutiert. In den nächsten Wochen werden nun verschiedene Fahrzeuge besichtigt, bevor es zusammen mit einem Ingenieurbüro an die Erstellung des Leistungsverzeichnisses und die Vorbereitung der europaweiten Ausschreibung geht.

Frühjahr 2019: Als Ersatzbeschaffung für das aus Altersgründen auszusondernde Löschgruppenfahrzeug LF16/12 der FF Baiersdorf aus dem Jahr 1991 wurde nach umfangreichen Informationseinholungen durch die Führungsmannschaft der Feuerwehr beschlossen, für das Jahr 2021 die Indienststellung eines Tanklöschfahrzeugs TLF3000 mit Staffelbesatzung in die Wege zu leiten, das seit 2018 durch den Freistaat förderfähig ist. Gemäß dem Brandschutzbedarfsplan der Stadt Baiersdorf war hierfür ursprünglich ein Löschgruppenfahrzeug LF10 oder LF20 vorgesehen. Nachdem die Erfahrungen der letzten Jahre lehrte, dass insbesondere bei Brandeinsätzen auf der BAB73 als auch im Markwald ein größerer Löschwasservorrat sinnvoll ist, wurde im Stadtrat ein entsprechend begründeter Änderungsantrag gestellt, der von diesem auch einstimmig genehmigt wurde.

Wir werden wie gewohnt an dieser Stelle chronologisch über die Beschaffung berichten, für die ein Arbeitskreis aus Führungsdienstgraden und erfahrenen Einsatzkräften unserer Wehr gebildet wurde.

 
   

Einsätze  

   

Website powered by Hammerl GmbH & Co. KG

 

© Feuerwehr Baiersdorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.